Kundenbindung im E-Commerce aufbauen

Internethandel März 2014 - Kundenbindung im Onlinehandel“Und monatlich grüßt die Internethandel!”. Der Kalender verrät, der März neigt sich haarscharf dem Ende, und ich habe es in den letzten Tagen tatsächlich geschafft, die aktuelle Internethandel durchzustudieren. Diesen Monat geht es um das Thema Kundenbindung im Onlinehandel. Kurzum: Welche Vorteile verschafft mir die langfristige Verbandelung mit zahlender Kundschaft im Bereich E-Commerce.

Jeder der in seinem Leben schon einmal Waren oder Dienstleistungen offeriert hat weiß, wie schwierig die Neukundengewinnung ist. Ähnlich aufwändig ist es, dass einmal gewonnene Kunden zu Stammkunden avancieren. Doch genau dann wenn ein Kunde zum regelmäßigen Besteller wird, kann man den bei der Neukundenakquise investierten Kosten- und Zeitaufwand verringern und den eigenen Ertrag erhöhen.

Die erste Hürde einer langfristigen Kundenbindung ist die Schaffung einer vollkommenen Kundenzufriedenheit. Nur zufriedene Kunden kommen wieder – oder wie ich vor einiger Zeit auf einem Plakat bei einem Industriekunden gelesen habe:

Wir wollen dass der Kunde wiederkommt, nicht das Produkt!

Der Kunde sollte also im Idealfall ein einmaliges Einkaufserlebnis erfahren dürfen, das Angebot und der gebotene Service sollen ein rundes Ganzes darstellen. Für Onlinehändler gilt es also, mit sich und seinem Angebot kritisch ins Gericht zu gehen und genau zu analysieren, welchen Mehrwert man seinen Kunden bietet, und an welchen Stellen Nachhol- bzw. Verbesserungsbedarf besteht. Sobald dieser Punkt optimiert ist, kann man sich ausgiebig mit dem Thema Kundenbindung beschäftigen.

In der aktuellen Internethandel (Nr. 125, März 2014) gibt es eine detaillierte Checkliste, wie die Kundenzufriedenheit verbessert werden kann, welche Punkte unbedingt beachtet werden müssen und welche Strategien sich am besten dazu eignen. Für die Herstellung einer optimalen Kundenbindung werden 8 praxisnahe Strategien vorgestellt mit denen sich Wiederholungskäufe signifikant steigern lassen. Alle vorgestellten Strategien werden genau beleuchtet und mit greifbaren Beispielen aus dem Alltag verdeutlicht, die es einfach machen, die Tipps in die Praxis umzusetzen.

Ich habe die Findung eines Status Quo im eigenen Shop und die Tipps zur Kundenbindung auf mich selbst angewandt und war erstaunt ob der vielen Möglichkeiten, die ich bis dato überhaupt nicht in Betracht gezogen hatte. Von daher war die Thematik für mich einmal mehr eine sehr starke Unterstützung bei der Optimierung!

Wie in jedem Heft sind auch die weiteren Themen auch diesmal absolut lesenswert:

  • Ausarbeitung einer optimalen “Über Uns” Seite
  • Geschäftskonzepte und Werdegang diverser Online-Startups
  • Tipps zur aktiven Senkung der Retourenquote (in diesen Tipps liegt bares Geld!)
  • Alle Infos zum überarbeiteten Widerrufsrecht ab Juni 2014

Die oben angeführten Themen sollten Beweis genug sein, weshalb ich Euch auch dieses Heft wieder sehr ans Herz legen kann – eine kostenlose Leseprobe der aktuellen Ausgabe findet Ihr übrigens hier.

Falls Ihr eigene ultimative Tipps und Tricks zur Kundenbindung kennt, schreibt mir doch einfach in den Kommentaren!

Kundenbindung im E-Commerce aufbauen
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.