8 clevere Finanzierungsformen für euer Startup

Am Anfang eines jeden Startup-Unternehmens gilt es, neben einer möglichst einzigartigen Geschäftsidee auch die entsprechende Finanzierung parat zu haben. Noch vor einigen Jahren war das bei den meisten neugegründeten Unternehmen kein Problem. Sobald die Geschäftsidee auch nur ansatzweise verlockend aussah, standen entweder die Investoren Schlange, oder die Banken haben mit Kusshand Gründerkredite verteilt. Heute, wir schreiben das Jahr 2013, sind die Banken weitaus vorsichtiger. Finanzkrise hier, bröckelnde Banken da, das Geld fließt lange nicht mehr so selbstverständlich wie früher, und somit wird so manche geniale Geschäftsidee im Keim erstickt, da das Geld zur Umsetzung fehlt.

8 Finanzierungsmöglichkeiten für Euer Startup UnternehmenDas Magazin Internethandel hat es sich in der März Ausgabe zur Aufgabe gemacht, alternative Finanzierungsformen zu recherchieren und ganz detailliert zu beleuchten. Unter dem Titelthema “Die Kapitalspritze – 8 clevere Strategien zur Finanzierung Ihres Unternehmens” findet Ihr interessante Wege und Möglichkeiten, trotz zögerlicher Banken trotzdem zu euren finanziellen Mitteln für euer Startup zu kommen.

Im Magazin erfahrt Ihr alles über die folgenden 8 Finanzierungsformen:

  1. Bootstrapping
  2. Förderdarlehen
  3. Family & Friends
  4. Crowdinvesting
  5. Zuschüsse
  6. Business Angels
  7. Inkubatoren
  8. Venture Capital

Jede Form der Finanzierung wird ganz genau erläutert und sowohl die Vor- als auch die Nachteile detailliert aufgezählt. So findet jeder, der bei seiner Bank mit seinem Finanzierungswunsch keine offenen Türen einrennt, die optimale alternative Form der Startup-Finanzierung. Einen ersten Einblick bekommt Ihr in der kostenlosen Leseprobe der März-Ausgabe.

Natürlich findet Ihr in der Internethandel wie immer viele weitere Themen. Am spannendsten fand ich diesmal den Bericht über Elevator Pitching, d.h. wie man in 6 einfachen Schritten zur perfekten Unternehmenspräsentation kommt. Ein erfolgreicher Elevator Pitch muß den potentiellen Geschäftspartner innerhalb von 30-60 Sekunden überzeugen. Was im ersten Moment einfach klingt, bedarf im zweiten Schritt einer detaillierten Erläuterung. Im aktuellen Heft könnt Ihr genau nachlesen wie’s funktioniert.

Ein weiterer spannender Themenpunkt ist die Ausarbeitung von Texten für Online-Shops. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie sich optimierte Texte auf die Shop-Conversion auswirken, welche Fehler man unbedingt vermeiden sollte und wie man kostengünstig an professionelle Shop-Texte gelangen kann.

Abgerundet wird das Heft mit den üblichen Branchennews, Berichte über erfolgreiche Internetunternehmen und die wichtigsten Termine hinsichtlich Messen, Konferenzen etc. (wobei ich für die Termine mit meinem Artikel wieder etwas spät dran bin, schließlich schreiben wir bald den April!).

Abgesehen von den eventuell schon verstrichenen Branchenterminen solltet Ihr die aktuelle Internethandel unbedingt lesen, falls Ihr gerade auf der Suche nach einer cleveren Unternehmensfinanzierung seid, aber auch alleine für das Thema “Professionelle Texte für Online-Shops” lohnt sich das aktuelle Heft!

Übrigens gibt es die Internethandel mittlerweile auch als App. Wie die App funktioniert sollte eigentlich jedem Tablet-User klar sein, alle Details dazu könnt Ihr aber jederzeit hier nachlesen. 🙂

8 clevere Finanzierungsformen für euer Startup
Markiert in:                 

Ein Gedanke zu „8 clevere Finanzierungsformen für euer Startup

  • 13. Juli 2013 um 09:20
    Permalink

    Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Ich beschäftige mich gerade auch intensiv mit dem Thema der Finanzierung .Finanzierung stellt in erster Linie die Strategie zur Geldmittelaufbringung dar. Es gibt verschiedenste Arten und Formen der Finanzierung. In Unternehmungen kann ein gezieltes Finanzierungsmanagement maßgeblich zur Gesamtunternehmenszielerreichung beitragen. Finanzierung ist nicht immer mit der Aufnahme von Fremdkapital verbunden, vielmehr geht es darum, Prozesse zu optimieren und gezielte Möglichkeiten in der Unternehmenssteuerung auszunützen. Schlussendlich stellt der Bereich der Finanzierung Liquidität zur Verfügung, welche zeitglich die Grundlage für wirtschaftliches Handeln darstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.