Meine ersten Chatroulette Erfahrungen

Heute kam ich nicht umhin und mußte dieses sagenumwobene, von allen erwähnte Chatroulette auch mal ausprobieren. Wie bereits erwartet sind 98% der Chatteilnehmer männlich, von 90% derer bekommt man lediglich das primäre Geschlechtsmerkma, meist gepaart mit einer sich unkontrolliert hin- und herbewegenden Hand, zu sehen. Diese Individuen lassen sich aber leicht durch ein Drücken auf die F9-Taste überspringen.

Die übrigen 8% der Männer sind zumindest bekleidet – der Begriff Freakshow trifft die Chatroulette Klientel jedoch allemal. Mit zwei von Ihnen kam jedoch eine ganz brauchbare Konversation zu Stande, allen voran Mr. Love aus Stuttgart. Ich erwähne deshalb seinen Namen weil ich ihm u.a. diese Blogadresse genannt habe, vielleicht schaut er ja zufällig nochmal vorbei! Hello, Mr. Looooove! 😀

Die durchgeknallteste Begegnung des heutigen Abends findet Ihr in untenstehendem Foto, die Idee ist so makaber wie geil 😉

Weird Chatroulette Pic

Kennt Ihr Chatroulette? Wart Ihr schon dort? Was haltet Ihr davon?

Meine ersten Chatroulette Erfahrungen
Markiert in:                 

5 Gedanken zu „Meine ersten Chatroulette Erfahrungen

  • 30. März 2010 um 18:09
    Permalink

    Chatroulette ist wie du schon sagst nur eine Plattform für Typen die ihr Geschlächtsteil herumwirbeln.
    Allerdings hab ich letztens ein Mädel kennengelernt aus Frankreich die wirklcih sehr nett ist und mit der ich auch immernoch Kontakt habe. Also nicht immer nur schlecht.

  • 13. April 2010 um 10:42
    Permalink

    In der Presse wird viel über Chatroulette berichtet obwohl ich eigentlich über ein Chatroulette Video bei Youtube auf den Shooting Star aufmerksam geworden bin. Marketingtechnisch hat es wunderbar geklappt und trotzdem habe ich es bisher mit keinem Chatpartner aufgenommen. ^^

  • Pingback:Chatroulette - ein willkommenes Fressen für Perverslinge - Die Kritiker

  • 23. August 2010 um 11:58
    Permalink

    Heii. Also ich finde Chatroulette ganz interessant. Abgesehen davon, dass die Männer ihre Geschlechtsteile zeigen. Am Anfang war es noch ungewohnt aber mittlerweile gewöhnt man sich daran, dass nach fast jedem 5. Klick ein Perverser zu sehen ist. Ich habe schon sehr viele nette Leute kennengelernt und bin froh, Cahtroulette entdeckt zu haben. Mir ist aufgefallen, dass die Perversen alle erwachsene Männer sind und dass es kaum Frauen dort gibt, die älter als 20 sind. Deswegen verstehe ich nicht, was diese Männer dort wollen. Vor allem wollen die meisten Frauen dort nur jemanden nettes kennenlernen und nicht vor der Kamera ihre Brüste zeigen, wie viele Männer es von ihnen verlangen. Ich finde aber gut, dass alles anonym ist und man dan Gespräch verlassen kann, wann man will. Denn dadurch ist das Problem mit den perversen Leuten relativ schnell zu lösen -> Next! Nichts desto Trotz, kann ich diese Website nur weiter empfehlen, weil es unheimlich viel Spaß macht (jedenfalls dann, wenn vernünftige Leute am Ende sitzen) .

  • 8. Dezember 2012 um 20:19
    Permalink

    Hallo. Meine persönlichen Erfahrungen mit Chatroulette sind noch einmal vollkommen anders, vor allem, da ich ein Mädel bin. Zur Info, ich bin 14.
    Mir wurde eigentlich von jedem einigermaßen gut aussehenden Typen, der mich nicht weitergeklickt hat, das gleiche gesagt.
    1. Wow.
    2. Du bist sooooo heiß.
    3. Zieh dein Shirt aus!
    4. ( nachdem ich ihm versprochen habe meinen BH zu zeigen, was ich nie getan habe… Und nachdem ich aus Interesse gefragt habe) Ich hab nen Ständer von dir. (Während er aufsteht und mir sein bestes Stück, nur von Boxer-Shorts bedeckt zeigt)

    Also, ich kann bestätigen, dass es sehr viele Idioten gibt. Außerdem sollte man als Mädchen immer gefasst sein einen Penis zu sehen, was für mich persönlich sehr widerlich ist.
    Übrigens war auch ich nur auf der suche nach netten Leuten, die ich bis heute nicht gefunden habe….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.