Frühlingsvolksfest Nürnberg 2008

Gerade vorhin war es soweit. Ich hatte Hunger!

Mangels Muse, mir selbst etwas zu kochen, und zunehmender Ebbe im Kühlschrank habe ich meinen Standortvorteil genutzt, und bin die 300 Meter aufs Nürnberger Frühlings-Volksfest gelatscht. Natürlich fing es kaum dass ich zur Wohnungstür draußen war an zu regnen und ich bin nicht in Besitz eines Regenschirms, aber egal. (Falls jemand einen übrigen Schirm hat, eMail an mich)

Dort angekommen hab ich mich schnellstens ins Liebermanns Festzelt verzogen, da soll es gute “Giggerlas” geben – nebenbei: Ich als Bayer hasse die fränkische Sprache, das heißt “Hendl” und aus.
Zu meinem Gluck war der (die? das?) Giggerlas im Angebot und hat nur 4 Euro gekostet. Die zugehörige Breze im Bahlsen-Knabberbrezlis Format allerdings einen weiteren Euro. Die Halbe Festbier lag bei 2,80 Euro, der pure Geiz hat mich davor bewahrt eine Maß zu trinken!

Essen war gut, das Festbier komischerweise auch, sonst kann man ja Tucher nur zum Schneckenfang einsetzen !

Heute ist ja Mittwoch, Mittwochs ist am Frühlingsvolksfest in Nürnberg bekanntermaßen “Familiennachmittag”. Nur waren keine Familien da, nur Horden an Frühpubertierenden mit großen Hosen bei den Jungs und bauchfreien Tops bei den Mädchen – zur Anmerkung: Es hatte zwei (2) Grad Celsius! Und ich kann das natürlich mit meinen Krankenkassenbeiträgen mitfinanzieren, wenn die Gören danach mit Nieren- und Beckenentzündung beim Arzt hocken.

Nach grober Schätzung haben die Festwirte, deren Personal und die Security ca. 50% des Publikums ausgemacht – sprich: Es war so leer dass man auf dem Boden liegend problemlos von einem Ende zum anderen gesehen hätte.
Ich als Deutscher musste mich natürlich in die Masse “migrieren”, komischerweise ist die offizielle Amtssprache auf dem Nürnberg Volksfest mittlerweile türkisch. Da kann ich mich mit dem “Giggerlas” doch wieder anfreunden!

Frühlingsvolksfest Nürnberg 2008

Ein Gedanke zu „Frühlingsvolksfest Nürnberg 2008

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.