Bruno Banani oder doch Jean Paul Gaultier

Ich gebe zu, in Sachen Männerduft bin ich ziemlich eigen. Meist stehe ich bei Douglas oder in anderen Drogerien und teste was das Zeug hält. Einerseits suche ich nach einer leckeren Abwechslung, irgendein neuer Duft der noch nicht in jeder Werbung angepriesen wurde und den nicht jeder trägt. Trotzdem bleibe ich irgendwie immer bei den gleichen Düften hängen.

Eine zeitlang kam mir nichts anderes ins Haus als Ultraviolet Man von Pacco Rabanne. Zwischendrin mag ich auch gerne was von Bruno Banani oder den zeitlosen Klassiker Le Male von Jean Paul Gaultier. Letzterer wird auch dieses Jahr wieder in einer frischen “Summer Edition” aufgelegt. Letztes Jahr hatte ich das Glück ein Fläschchen dieser limitierten Edition zu ergattern – und spare mir heute noch die letzten Tropfen davon auf.

Das schlimmste am Lieblingsduft jedoch ist, wenn dieser “reformuliert” wird. Das bedeutet, dass die Parfumpanscher die Rezeptur ändern. Das kann verschiedene Gründe haben:

  • Vermeintliche Verbesserung der Rezeptur
  • Angleichung an die Kundenbedürfnisse
  • Hohe Einkaufspreise für Inhaltsstoffe
  • Gesetzliche Bestimmungen

Der letzte Punkt wird ab nächstem Jahr aktuell werden. Ab 01. Januar 2010 treten neue Verordnungen der IFRA (International Fragrance Association) in Kraft, die beispielsweise den Einsatz von Eichenmoos verbieten. Eichenmoos kommt in vielen Parfums zum Einsatz, wurde jedoch kürzlich in Europa als Allergen eingestuft! Interessante Infos zu diesem Thema findet Ihr beispielsweise in diesem Thread. Dort findet Ihr auch eine Liste der Parfums, die von der Rezepturänderung betroffen sind. Ultraviolet Man ist u.a. auch dabei.

Interessante Einblicke in die Welt des Parfum bietet auch der Parfumkritiker Luca Turin. Hier könnt Ihr ein ausführliches Interview mit ihm in der FAZ nachlesen.

Was bleibt mir nun als Banani / Rabanne / Gaultier Gernhaber übrig? Hoffen dass die reformulierten Varianten der Düfte ähnlich gut schmecken? Oder einfach noch ein paar Packungen des Parfums horten? Wie lange hält eigentlich Parfum? Verflüchtigen sich die Duftstoffe nach einiger Zeit?

Eine Alternative wären dagegen Bezugsquellen außerhalb von Europa. Denn: Die neue Verordnung gilt nur in Europa, beispielsweise in den USA kann das Parfum theoretisch auch nach der alten Rezeptur verkauft werden. Ich weiß allerdings nicht ob der Hersteller dann zweigleisig fährt, oder einfach die Rezeptur der kompletten Produktionslinie anpasst. Zweiteres erscheint mir realistischer.

Und jetzt seid ihr dran: Was ist Euer Lieblingsparfum? Schreibt mir in den Kommentaren!

Bruno Banani oder doch Jean Paul Gaultier
Markiert in:                     

6 Gedanken zu „Bruno Banani oder doch Jean Paul Gaultier

  • 13. Juli 2009 um 20:25
    Permalink

    mein Lieblingsparfum ist “All About Eve” von Joop. Das ist sinnlich, süß und einfach nur zum anbeißen – zumindest bekomme ich das immer wieder gesagt 😉 Als nächstes werde ich mir wohl mal “Be Delicious” von DKNY zulegen, da liebäugel ich ja schon länger mit.

    Mein Freund trägt hauptsächlich Bruno Banani, das riecht sehr gut. Aber egal ob nun Bruno Banani, Gaultier, Hugo Boss, oder was auch immer, sobald ein Mann gut riecht, krieg ich keinen klaren Gedanken mehr zustande! 😉

  • 14. Juli 2009 um 15:01
    Permalink

    Also ich trage ebenfalls Le Male von Gaultier oder das Hugo Boss, klassisch halt, wenn es verändert wird, rieche ich probe und muss dann wohl neu entscheiden…

  • 8. Januar 2010 um 18:40
    Permalink

    Hallo, mein lieblings Duft ist Pure Poison von Christian Dior, leider wurde die Zezeptur veränder, (wegen Verbot von Eichenmoos) Der Duft ist sehr schwach geworden, früher blieb der Duft sehr lange auf der Haut, jetzt vefliegt er nach paar Minuten :-((((((((((

  • 17. Oktober 2010 um 10:05
    Permalink

    Im Davidoff Champion Parfüm ist Eichenmoos enthalten

  • 21. Dezember 2012 um 06:45
    Permalink

    Was meinen Sie mit “schmecken”??? Ich denke doch, dass ein Duft eher durch die Nase inhaliert werden sollte.

  • 6. Januar 2013 um 01:15
    Permalink

    Hallo!
    Wünsche ein gutes neues Jahr. ich möchte Dir nur etwas mitteilen. Vor kurzem habe ich http://www.parfumo.de entdeckt. Einfach eine community, wo viele parfumliebhaber/innen ihre Erfahrungen tauschen. Ich bin begeistert. Ist sehr amüsant, interessant. Bin noch nicht angemeldet, man kann dort ohne Anmeldung lesen und sich informieren….Deine Seite habe ich auch per Zufall entdeckt und bin der Meinung, dass Dich diese community interessieren könnte….Deshalb. LG aus Münster R.von P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.