Google StreetView – so werden die Fotos gemacht

Ich hab mich ja schon immer gefragt wie Google seine StreetView Fotos macht.

StreetView ist ein Dienst von Google, in dem dreidimensionale Fotos von Städten gemacht werden. StreetView setzt diese Bilder zusammen, sodaß man einen virtuellen Rundgang, bzw. eine Rundfahrt durch die entsprechende Stadt machen kann.
In Amerika ist das Projekt Google StreetView schon recht weit fortgeschritten, Los Angeles zum Beispiel kann man fast komplett in 3D erleben. Langsam aber sicher schwappt der Trend nach Europa über, dort ist Google momentan dabei, StreetView Aufnahmen zu machen.

Aber wie funktioniert das jetzt? Da stehen nicht 20 Fotografen mit den Billigknipsern rum und schießen massenweise Fotos, Google hat dafür extra umgebaute Fahrzeuge.

Hier ein Bild von heute 17.04. aus Mailand (I) – (gefunden im Google WatchBlog), dieser Kameraufbau sieht wirklich sehr imposant aus. Davon ausgehend dass es Googles Traumziel ist, mehr oder weniger alle Städte der Erde in StreetView zu implementieren kann man sich ausrechnen, weil wahnsinniger finanzieller Aufwand betrieben wird, um Google StreetView immer weiter auszubauen !

Hier ist der Direktlink zu Google StreetView

Google StreetView – so werden die Fotos gemacht
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.