Challenger in the wild…

Jetzt gibt es ja die Retro-Version des Dodge Challenger schon eine ganze Zeit – soweit ich mich erinnere weit über ein Jahr. Trotzdem habe ich – bis auf ein Ausstellungsexemplar auf der Automechanika in Frankfurt – noch keinen Challenger in freier Wildbahn erleben dürfen. Heute, bei meiner Fahrt aus dem Wald nach Nürnberg war es dann soweit – der erste Challenger taucht am Horizont auf.

Und ich muß sagen – wenn es nicht gerade ein Challenger SRT-8 ist, muß man schon zweimal hinschauen um ihn zu erkennen. Mit dem kleinen Motor und er Standardbereifung ist dieser Hobel so dermaßen hoch dass eine Katze – ohne sich zu ducken – untendurch laufen könnte! Trotzdem entschädigt die Frontansicht des Challenger für alles. Wie es der Zufall wollte hat der Challenger-Fahrer meinen Überholvorgang nicht auf sich sitzen lassen und kurz darauf aufgedreht – dabei ist dieses Bild entstanden:

dodge-challenger-in-action

Man möge die Qualität entschuldigen, so zwischen zurückschalten, den Verkehr beobachten und den Auslöseknopf am Handy suchen war nicht genug Zeit für eine detaillierte Qualitätskontrolle…

Ach mei, wenn ich nicht so spießbürgermäßig unterwegs wäre, und gerade der Hausbau durchgeplant wird…wie gerne würde ich am Montag zum Dodge-Händler gehen und mir so ein Ding mitnehmen 🙁

Challenger in the wild…
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.