Telefonieren im Flugzeug

Nunja, ich persönlich fliege ja nicht mehr, seit ich 1997 beim Rückflug aus Tunesien gerade noch so ohne Absturz wieder zurück auf festen Boden gelangt bin.
Langfristig werde ich wohl wieder in einen Vogel steigen müssen, aber solang es nicht sein muß, bewege ich mich lieber zweidimensional über Gottes Erden.

Zum Thema: Die Bitkom (Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien) hat eine Umfrage gestartet, wie die Deutschen zum Thema “Telefonieren im Flugzeug” stehen. Und siehe da: Die Mehrheit ist DAGEGEN!

Auf den zweiten Blick ist dieses Ergebnis auch nachvollziehbar, War doch das Flugzeug bis jetzt noch DIE Rückzugsmöglichkeit für Geschäftsleute. Beim Intercontinentalflug von Hamburg nach Asien konnte der sich der gestresste Manager zurücklehnen, und seinen Chef und die Kunden auf das Telefonverbot in Flugzeugen verweisen.
Sobald nun das Telefonieren in der Höhe erlaubt wird, wird es gleichzeitig zum MUSS für viele Geschäftsreisende. Klar dass die den letzten Flecken Ruhe verteidigen – wenigstens in der Luft, wenns schon auf dem Boden Keinen mehr gibt.

Ich hätte ebenfalls dagegen gestimmt. Man kann zum Chef oder Kunden schwer Nein sagen, im Endeffekt ist man sowieso überall erreichbar, egal ob im Auto, in der Bahn oder im Bett. Da können wenigstens die paar Stunden in der Luft noch telefonfrei bleiben.

Wie steht Ihr zum Thema “Telefonieren im Flugzeug”?

[Link zur detaillierten Auswertung der Bitkom – Umfrage]

Telefonieren im Flugzeug
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.