Spaziergang auf dem Blaibacher See

Gestern Nachmittag haben wir die freie Zeit genutzt, und uns ein Phänomen der eher seltenen Art angesehen. Der Blaibacher Stausee im Herzen des Bayerischen Wald, an dessen Ende sich ein Ausgleichskraftwerk des Höllensteinsees befindet ist heuer das erste Mal seit langen Jahren wieder komplett zugefroren. Das mag wenig spektakulär klingen, jedoch ist der Blaibacher See Teil des Fließgewässers des Schwarzen Regens und eigentlich bei Bootsfahrern und Bootswanderern bekannt. Sprich – eigentlich rührt sich da schon was im Wasser…

Gestern nachmittag tummelten sich auf der Eisfläche geschätzte 600-800 Spaziergänger, Schlittschuhläufer und Eisstockschützen. Extra dafür wurden ca. 10 Eisstockflächen und einige Schlittschuhparcours geschaffen. Es ist schon ein komisches Gefühl wenn man das fließende Wasser des Blaibacher Sees im Sommer kennt, und nun im Winter ca. 1km weit “drinnen” auf dem Eis steht.

Zugefrorene Seen entdecken kommt somit auf meine Ausflugstipp-Liste für die Zukunft, war wirklich lustig und gesellig 🙂

Spaziergang auf dem Blaibacher See
Markiert in:                 

3 Gedanken zu „Spaziergang auf dem Blaibacher See

  • 15. Januar 2009 um 14:08
    Permalink

    Hallo und guten Tag,

    zunächst möchte ich dem Fotografen ein Lob, für die wunderschönen Aufnahmen, aussprechen. Ich liebe dieses Kontrastfotos von Sommer und Winter oder Frühling und Herbst.
    Ich persönlich bin aber eher ein ängstlicher Typ, was solche zugefrorenen Seen betrifft, deswegen werde ich mich wohl niewieder aufs Eis trauen. Als kleines Kind hatte ich mal ein schreckliches Erlebnis…
    Ich betrete frühestens einen See, wenn wir einen Monat lang Minustemperaturen nachweisen konnten und auch die Stadt völlige Entwarnung meldet.

    MfG

    🙂

  • 21. Januar 2009 um 12:49
    Permalink

    Fantastisch Fotos!!
    Winter ist sehr sehr hart…Grüsse

  • 17. Juli 2009 um 17:01
    Permalink

    Hallo,

    das ist wirklich erstaunlich das so eine große fläche eingefroren ist war sicherlich ein besonders kalter winter. Wie oft ist es den schon passiert das der Blaibacher See derart eingefroren ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.