Lebenszyklus eines Weblogs

Gerade bin ich im Blog vom Upload-Magazin auf einen interessanten Beitrag gestoßen. Dort wird der durchschnittliche Lebenszyklus eines Weblogs in 5 Punkten erläutert.

Ich habe die 5 Punkte in relativ kurzer Zeit mitgemacht, und bin immer noch dabei. Annäherung (Punkt 1) und Euphorie (Punkt 2) waren in knapp 4 Wochen durch, die Ernüchterung (Punkt 3) kam dann – in abgeschwächter Form – als ich feststellen mußte dass auch mein Weblog nicht der Nabel der Welt ist. Diese Phase ging aber auch relativ schnell vorbei, weil ich schon vorher wußte dass sich ein Weblog wie alles andere im Leben auch verhält.
Hat man etwas angefangen muß man auch dranbleiben.

Der vierte Punkt, die “Gleichgültigkeit” zeigt sich bei mir eher als Zeitmangel. Bloggen würde ich lieber noch öfters, nur gibt es auch noch ein Leben nach dem Blog.
Von daher bewege ich momentan innerhalb von Punkt 5 den Jan Tißler vom Upload-Magazin als “Sucht” bezeichnet. Ich würde das eher “innige Freundschaft” nennen. Mit seinem eigenen Weblog hat man die berühmte Obstkiste auf den Times Square gestellt und stellt sich immer dann darauf um zu reden, wenn man etwas zu sagen hat. Egal ob es interessant, weltverbessernd oder auch belanglos ist.

Wenn ich der Öffentlichkeit etwas mitteilen will, dann kann ich das auf meiner virtuellen Obstkiste whoopster.de.

Vielleicht aber stelle ich fest dass ich mich momentan eigentlich noch in der euphorischen Phase 2 befinde und die Ernüchterung erst in den nächsten Monaten folgen wird.

Bis kommenden Sonntag wird es hier wenig zu lesen geben. Das liegt aber nicht an einem spontanten Sprung in die Phase der Gleichgültigkeit, sondern eher daran dass ich mich nachher in Richtung München bewege, um heute Abend den virtuosen Gitarrenklängen des Meisters Mark Knopfler zu lauschen, und morgen früh geht es dann direkt ins Pitztal, die Seele baumeln lassen.

Wir sehen uns nächste Woche, bleiben Sie mir treu !

Lebenszyklus eines Weblogs
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.